Beschreibung der Ausbildung

Die Ergänzungsleistungen sind im Rahmen des regulären Sek-I-Sek-II-Diplomstudienganges zu absolvieren. Dementsprechend gelten die üblichen Bedingungen des Ausbildungsbereichs der Sekundarstufe.

Dauer des Studiums und Anzahl ECTS

Die Dauer des Studiums ist relativ flexibel anpassbar zwischen 2 und 3 Semestern. Beginn der Ausbildung ist das Frühlingssemester 2020. Die hierbei zu leistenden ECTS sind wie folgt aufgeteilt:

Erziehungswissenschaften (15 ECTS)

  • 6 ECTS Modul «formative Evaluation / Differenzierung»
  • 6 ECTS Modul «Umgang mit Heterogenität»
  • 3 ECTS Dossier persönliche Entwicklung

Fachdidaktik(en) (5 ECTS pro Fach)

Berufspraktische Ausbildung (14 ECTS)

  • 9 ECTS für 3 Supervisionen in der eigenen Klasse
  • 5 ECTS für Mentorat und E-Portfolio

Der Gesamtaufwand, welcher berufsbegleitend absolviert werden kann, beläuft sich also auf 39 ECTS, respektive 34 ECTS für Monofach-Studierende.

Ort der Ausbildung

  • Brig (für die Module in Erziehungswissenschaften und für das Mentorat).
  • St-Maurice (für die Fachdidaktiken, welche jedoch zumeist im Blended-Learning stattfinden).
  • Die übrige Ausbildung findet in der eigenen Klasse statt und/oder via Blended-Learning.

Kosten

  • 500.- CHF pro Semester (Schulgeld).
  • 100.- CHF pro Semester (administrative Kosten).
  • 100.- CHF einmalige Einschreibegebühr.