Bogota oder das Management des Unerwarteten im Dienste der beruflichen Entwicklung

St-Maurice (pac-dpb) – Juli 2018: Die PH-VS bietet seit Jahren Studierenden im vierten Semester ein Praktikum in Südamerika, in Bogota, an.

Bogota 2018Die Schule, in der das Praktikum stattfindet, ist das Colegio Helvetia, eine private, vom Bund subventionierte Schweizer Schule. Das Wallis und der Kanton Bern sind die Patenkantone,  da die Schule von Bogota die einzige in der Welt ist, die neben Spanisch in den beiden Sprachen Französisch und Deutsch unterrichtet. Die Schülerinnen und Schüler kommen aus einem privilegierten sozialen Umfeld. Das Praktikum dauert vier Wochen. Danièle Périsset, Professorin an der PH-VS, begleitete die 12 Studierenden und führte die verschiedenen Supervisionen durch, so als wären die Studierenden in der Schweiz geblieben.

Studierende entdecken eine andere Bildungswelt
Die Schweizer Schule in Bogota ist groß. Sie empfängt Kinder ab 3 Jahren bis zur Maturität (bachillerato). Der Unterricht findet ab 7:15 Uhr statt; mittags wird eine Mahlzeit serviert und wer keinen Unterricht hat, hat die Möglichkeit, an den von der Schule organisierten Aktivitäten teilzunehmen (Karate, Robotik, Ballett, Schwimmen, Rollschuhlaufen....). Im Klassenzimmer herrscht viel Bewegung. All diese Neuheiten, gemischt mit der Höhe (2640 m!), sorgen dafür, dass am Abend, laut den Aussagen der Walliser Studierenden,  die von diesem fantastischen Länderwechsel profitierten, eine gewisse Müdigkeit dazu führt, besser zu Hause zu bleiben. Die Praktikantinnen und Praktikanten haben mit häufigen Programmwechseln, relativ grossen Klassen bis zu 32 Lernenden in einer 1H-Klasse und einer wechselnden Mentalität  gelernt, sehr anpassungsfähig zu sein. In Kolumbien zu sein ist auch die Gelegenheit, dieses Land mit einem regnerischen und kühlen Klima zu entdecken. Nebst der Grossstadt Bogota, die zu allen Tages- und Nachtzeiten mit Verkehr gesättigt ist, gibt es Orte wie Cartagena an der Karibikküste.

Foto : Die Studierenden der PH-VS in Bogota in Begleitung von Yves Auckenthaler, Direktor des Niveaus 2 und Verantwortlicher fürs Praktikum der PH-VS Studierenden mit seiner Assistentin Alisson Galvis.