Diplomarbeiten an der PH-VS

Das Hauptziel der Diplomarbeit besteht darin, einen Beitrag zur Ausbildung der Studierenden zu leisten. Diese Arbeit bescheinigt die Fähigkeit des Studierenden, eine Thematik zu vertiefen, die einen Bezug hat zur späteren Berufspraxis sowie auch zu den Themen, die während seiner gesamten Ausbildung an der PH-VS behandelt wurden. Der forschend-entwickelnde Ansatz ist dabei in theoretischer wie in empirischer Weise umzusetzen.

Der Studierende muss seine Fähigkeit unter Beweis stellen, eine berufspraktische Fragestellung zu formulieren und dies mit Hilfe von wissenschaftlichen Werkzeugen zu bearbeiten.

Die Diplomarbeit ist als Einzelarbeit zu leisten. Für die Arbeit werden 8 Kreditpunkte ECTS vergeben, was etwa 240 Arbeitsstunden entspricht.

Der Abschluss des Studiums mit einer Diplomarbeit ist eine Gelegenheit, theoretische Aspekte mit praktischen Aspekten des Unterrichts zu in Bezug zu setzen, was eine individuelle Beschäftigung mit pädagogisch-didaktischen Fragen ermöglicht. Darüber hinaus stellt die Diplomarbeit methodische Anforderungen an den Studierenden, die dazu beitragen, eine distanzierende Haltung zu entwickeln, die für jede Lehrperson, die sich in ihrem zukünftigen Beruf weiterentwickeln will, unerlässlich ist.

 

Archivierung und Bereitstellung von Diplomarbeiten der PH-VS

In Zusammenarbeit mit der Médiathek Wallis werden die an der PH-VS erstellten Diplomarbeiten der Öffentlichkeit in drei Stufen zugänglich gemacht, in Abhängigkeit von der Qualität der Arbeit:

  1. 1. Die oberste Stufe besteht aus einer Auswahl sehr guter Arbeiten, die im Volltext online gestellt und von der Walliser Mediathek frei zugänglich sind (Eintragung im RERO-Verbundkatalog und in der Walliser Datenbank; Integration in RERO DOC).     
    Link aus dem RERO-Katalog: http://opac.rero.ch       
    Volltextlink von RERO DOC: http://doc.rero.ch
  2. 2. Die in der zweiten Stufe klassifizierten Arbeiten sind in RERO und im Bestand der Mediathek Wallis aufgeführt. Die elektronische Fassung dieser Werke kann im Volltext in allen Standorten der Mediathek Wallis eingesehen werden. Der Zugang in den Lokalitäten der PH-VS ist ebenfalls gewährleistet. Es ist zu beachten, dass auch die Arbeiten der ersten Stufe auf diese Weise zugänglich sind.        
    Link aus dem RERO-Katalog: http://opac.rero.ch
  3. 3. Die dritte Stufe bilden die Diplomarbeiten, die in den Sekretariaten der PH-VS-Standorte Brig und St-Maurice archiviert sind. Die Papierversion dieser Arbeiten kann in den Sekretariaten der PH-VS eingesehen werden, sie muss noch am selben Tag zurückgegeben werden.