Mobile Roboter, um kranken Schülern zu helfen

St-Maurice (pac) August 2018: Die PH-VS ist kontinuierlich auf dem Terrain der neuen Lerntechnologien aktiv. Mit dem Roboter «Distanzia», wie ihn PH-VS Direktor Patrice Clivaz provisorisch getauft hat, kann ein kranker Schüler interaktiv dem Unterricht folgen.

2018-robo-krankRomaine Carrupt, Dozentin an der PH-VS, pilotiert dieses Projekt im Bereich Forschung und Entwicklung. Die ersten Versuche sind ermutigend. Dank Distanzia verfügt ein kranker Schüler im Klassenzimmer über ein Gerät auf Rädern, das mit einem Mikrofon versehen ist. Diesen Roboter kann er von seinem Bett zuhause aus steuern. So kann der Schüler trotz krankheitsbedingtem Ausfall den Präsentationen der Lehrperson folgen und mit den anderen Lernenden interagieren.

Foto : Die PH-VS testet Distanzia.