Neues Weiterbildungsprogramm ist online

900x215 Titelbild FCE 21 22 DE

Weiterbildungsprogramm 2021/2022

Anfangs Mai wurde das deutschsprachige Programm der Lehrerinnen- und Lehrerweiterbildung der PH Wallis publiziert. Mit einem Angebot von über 120 Kursen wird so die kontinuierliche Weiterbildung von Lehrpersonen im Kanton Wallis unterstützt.

Jeweils anfangs Mai startet das Kursjahr der PH Wallis in der Lehrerinnen- und Lehrerweiterbildung (LWB). Neben den bereits etwas früher publizierten obligatorischen Lehrmitteleinführungen kommen eine Vielzahl sogenannter Holkurse ins Programm.

Über 120 Angebote

Die Kursliste für 2021-2022 bietet Weiterbildungen in allen Schulfächern und für Lehrpersonen vom Zyklus 1 bis und mit der Sekundarstufe II. Ein bedeutender Teil des Angebots fällt auf den überfachlichen Bereich, in dem personale, soziale und methodische Kompetenzen vermittelt werden. Noch ausstehend sind aufgrund personeller Wechsel die neuen Daten für die Berufseinführungen im Zyklus 2 und 3.

Lehrpersonen können sich ab sofort online einschreiben. Für Fragen steht das Team der LWB unter der neuen Führung von Patrick Hischier zur Verfügung (, 027 606 96 70).

Allgemeines Angebot, welches hauptsächlich im obligatorischen Schulbereich den Bedarf und die Bedürfnisse der Lehrpersonen abdeckt (Kurse während der Sommermonate und des Schuljahres).

Bedingungen

Während der unterrichtsfreien Zeit. Keine zu entrichtenden Kurskosten für die Teilnehmenden. Kein Anspruch auf Rückerstattung von Spesen (Kursmaterial, Reisekosten, ...).

Lehrpersonen welche nicht im Kanton Wallis unterrichten, müssen sich wie folgt an den Kurskosten beteiligen:

  • Grundpauschale für die Einschreibung in ein Kursangebot: CHF 50.-
  • je Kursperiode CHF 20.-

Einschreibung

Individuelle Einschreibung: www.phvs.ch

Langzeitweiterbildung in einem spezifischen Bereich, dessen Inhalt gezielt zusammengestellt wird oder Teil eines bereits existierenden Angebots einer Zusatzausbildung ist.

Bedingungen

Während der unterrichtsfreien Zeit. Teilnehmende beteiligen sich an den Kurskosten (vom Staatsrat festgelegter Betrag). Kein Anspruch auf Rückerstattung von Spesen (Kursmaterial, Reisekosten, ...).

Einschreibung

Individuelle Einschreibung: www.phvs.ch

Kurse (ganz oder teilweise obligatorisch) in Zusammenhang mit neuen Lehrmitteln und/oder einer neuen Lehrmethode.

Bedingungen

Teilweise während der Unterrichtszeit. Obligatorische Teilnahme. Freiwillige Begleitung. Kein Anspruch auf Rückerstattung von Spesen (Kursmaterial, Reisekosten, ...)

Einschreibung

Einschreibung entsprechend den Vorgaben des DBS (individuell oder durch die Schulleitung oder durch die Schulkommission).

Kursgesuch, welches dem Bedarf einer Schule oder einer Gruppe von Lehrpersonen entspricht.

Bedingungen

Während der unterrichtsfreien Zeit. Totale oder teilweise Übernahme der anfallenden Kosten, je nach Konzept und Beteiligung. Kein Anspruch auf Rückerstattung von Spesen (Kursmaterial, Reisekosten, ...). 

Einschreibung

Antrag durch den Gruppenverantwortlichen oder durch die Schuldirektion gemäss Vorgabe: www.phvs.ch

Subventionierung von Kursen, welche von anderen Institutionen organisiert werden (WBZ, BBT, SWCH...) und Auslandaufenthalten (Sprachen 2 und 3).

Bedingungen

Während der unterrichtsfreien Zeit. Zurückerstattung von Einschreibegebühren: Fr. 150.- (Maximum); Entschädigung von Spesen ausserhalb des Kantons: Fr. 60.- pro Tag bei zwei oder mehr aufeinanderfolgenden Tagen; Bahnbillett 2. Klasse; Sprachaufenthalte im Ausland (Schule): kantonale Subvention von Fr. 200.- pro Woche (höchstens 3 Wochen pro Jahr).

Einschreibung

Individuelle Einschreibung oder durch die Schulleitung: www.vs.ch/dh