Wort des Direktors

portrait patrice clivaz 02

Sehr geehrte Damen und Herren

Die Pädagogische Hochschule Wallis (PH-VS) hat ihre Aktivitäten anfangs 2000 aufgenommen.  Sie ist ständig gewachsen, ebenso was die Studierenden wie die Tätigkeitsfelder anbelangt. Wir bieten alle Ausbildungstypen für die Lehrberufe, von der Ausbildung für die Primarschule bis zu der Ausbildung für die Sekundarschule und die Heilpädagogik, dies mit sehr typischen Elementen wie die Ausbildung eines wahren Vollgeneralisten für die Primarschule oder die berufsbegleitende Ausbildung für die Sekundarschule.

Wir sind eine Schule mit zwei Standorten auf 100 km Distanz, zwei Sprachen und zwei Kulturen. Wir sind auch die einzige reine Walliser Hochschule Mitglied von „swissuniversities“. Unsere Zweisprachigkeit und unsere teilweise in Blended Learning (Präsenzveranstaltungen in Kombination mit E-Learning) durchgeführten Aus- und Weiterbildungen an den beiden Standorten St-Maurice im französisch- und Brig im deutschsprachigen Kantonsteil erlauben es uns, einen einzigartigen Ausbildungsansatz zu realisieren.

Unsere fünfzig Fachberaterinnen und Fachberater verbinden uns total mit dem Terrain. Wir garantieren auch die Weiterbildungen und die Zusatzausbildungen  der engagierten Lehrpersonen. Sei es für eine Grundausbildung, eine Weiterbildung, eine Dienstleistung oder ein Forschungsprojekt stehen Ihnen unserer Türen ganz offen und dies in einem Kanton mit diesem berühmten hohen PISA Schulniveau, im Herzen der Alpen und in voller Gastfreundlichkeit.

Ich wünschen Ihnen viel Vergnügen beim Besuch unserer Seiten.

Patrice Clivaz, Direktor

Wir versuchen permanent unsere Webseite so gut, wie möglich à jour zu halten. Sie haben möglicherweise Verbesserungsvorschläge oder Sie haben etwas bemerkt, das wir korrigieren sollten. Vielen Dank, dass Sie mir eine entsprechende Mitteilung zustellen: Bezüglich Informationen mit einer juristischen Tragweite gelten nur die offiziellen Texte der EDK, des Staatsrates, der Departementes und der Direktion der PH-VS im Falle von Divergenzen im Rahmen der Interpretation von Texten der Webseite oder von Fehlern.