Dieser Bereich umfasst diejenigen Aspekte, welche mit der Schulentwicklung sowie dem Auftrag der Schule als Institution in einem spezifischen Kontext (politischer, zeitlicher, sozio-historischer, sozio-ökonomischer und soziokultureller Art) zu tun haben.

Schwerpunkte dieses Bereichs sind:

  • Professionalisierung der Ausbildung der Lehrpersonen
  • Berufseinführung der Lehrpersonen
  • Reformen und Innovation im Schulsystem (Beispiel: HarmoS, Lehrplan 21, Projekt Passepartout, Schuldirektionen)
  • Reflexive Praxis (Analyse der Berufspraxis)
  • Schule als Lernende Organisation
  • Projekte von Einzelschulen
  • ...

Dieser Bereich umfasst einerseits Forschungsarbeiten über die kantonale Zweisprachigkeit im Allgemeinen (L1 und L2) andererseits auch die Mehrsprachigkeit in der Schule (L3, Lx, … Migrationssprachen); bevorzugt wird die Perspektive, in welcher die Lernenden als soziale und kulturelle Akteure im Zentrum einer Sprache stehen. Die Beiträge der Forschenden dieser Achse „Sprachen und Kulturen“ zielen auf eine Weiterentwicklung der funktionalen sprachlichen Kompetenzen (L1, L2, L3, usw.) sowie der mehrsprachigen und interkulturellen Kompetenzen angesichts der kulturellen Heterogenität und für das Gelingen der schulischen und sozialen Integration der Kinder mit Migrationshintergrund.

Schwerpunkte dieses Bereichs sind:

  • Die kantonale Zweisprachigkeit und die Mehrsprachigkeit in der Schule
  • Erstsprache L1
  • Kulturelle Heterogenität, schulische und soziale Integration von Kindern mit Migrationshintergrund, (inter-)kulturelle Perspektive(n)
  • ...

Dieser Bereich umfasst spezifische Fragen und Probleme aus dem Schulbereich vor dem Hintergrund der geographischen Situation und der sozio-ökonomischen Bedingungen des regionalen Kontexts der PH-VS.

Schwerpunkte dieses Bereichs sind:

  • Die ländlichen Schulen und deren Organisation vor dem Hintergrund sozio-ökonomischer Veränderungen (Beispiel: Ganztagesschulen)
  • Unterricht in Mehrjahrgangsklassen
  • SHP und integrierte Stützkurse
  • ...

Dieser Bereich bezieht sich auf die institutionellen Ziele der ICT und des eLearnings gemäss den 2 Polen: Technik und Pädagogik.
Schwerpunkte dieses Bereichs sind:

  • Implementierung von neuen Techno-logien im Unterricht und in der Aus-bildung
  • Fernunterricht auf Tertiärstufe
  • ...

PH-Forum

Das PH-Forum versteht sich in erster Linie als Diskussionsforum und Plattform, auf der verschiedene Perspektiven, Positionen sowie Argumente zu einem spezifischen Bildungsthema vertreten und ausgetauscht werden. Dabei sollen in den einzelnen Referaten, Ateliers und Forumsbeiträgen Ansätze und Tendenzen zur Sprache gebracht werden.

Zielpublikum

Die PH-Foren sind öffentlich und im Prinzip allen interessierten Personen zugänglich. Die Teilnahme ist unentgeltlich.

Pro Studienjahr findet je ein PH-Forum im französisch- bzw. im deutschsprachigen Wallis statt.

Forum Sinfolangue

Alle zwei Jahre arbeitet die PH-VS eng mit der HES-SO zusammen, die in Siders ein linguistisches Forum von grossem Format organisiert.

Convenio Tessin-Graubünden-Wallis

Alle zwei Jahre organisiert eine der drei „Berg“ PHs, die in einem Kooperationsabkommen verbunden sind, eine wissenschaftliche Tagung. 2014 fand diese Tagung in Brig, 2016 in Chur und 2018 in Locarno statt. Das nächste Convenio 2020 findet dementsprechend wieder in Brig statt.