LWB 2020-2021 - Professionelles Image durch Weiterbildung

FCE LWB 20 21 900

 

Beim Erstellen des Weiterbildungsprogramms für Lehrpersonen aller Stufen haben wir die Qualitätskriterien einer erfolgreichen Weiterbildung / Lehrperson ausgelegt:

Merkmale einer erfolgreichen Weiterbildung
•    Aktuelle Inhalte
•    Unterstützungsstruktur
•    Unterschiedliche Formate Arbeiten in professionellen Lerngruppen
•    Anknüpfung an
         o    die Unterrichtsforschung
         o    eigene Erfahrungen
•    Wirksamkeit erleben
•    Förderung des eigenen professionellen Wissens
•    Input – Umsetzung – Reflexion
•    Kompetente Leitung
•    … 
Merkmale einer erfolgreichen Lehrperson
•    Bewusste pädagogische Haltung
•    Positive Beeinflussung des Unterrichts
•    Zielorientierte Planung, Gestaltung, Auswertung gemäss LP21
•    SuS-gerechter leistungs- und wirkungsorientierter Unterricht
•    Angemessene Lernarrangements
•    Bewusstes Führungs- und Verantwortungsbewusstsein
•    Engagement für die Schule als Ganzes im Sinne der Weiterentwicklung
•    Bereitschaft zum lebenslangen Lernen
•    … 


Geleitet von diesen Merkmalen verfolgen wir das Ziel,

qualitativ gute Weiterbildungen anzubieten,
denn Sie - liebe Lehrpersonen - und IHR professionelles Image sind uns wICHtig!


Wir hoffen, dass die ausgewählten Themen allen Zielgruppen entsprechen. Sollten Sie etwas vermissen, kontaktieren Sie uns,
denn die Kursangebote sind weiterhin so organisiert, dass diese

  • individuell besucht (persönliche Einschreibung) oder
  • in einem Schulzentrum organisiert (Kollektiveinschreibung durch die Schulleitung) oder
  • als Holkurs offeriert (Umsetzung wird nach Eingang von 10 Einschreibungen mit einer Terminabsprache eingeleitet) werden können oder
  • als „SCHILF-Kurse" (SCHulInterne Lehrerinnen- und LehrerFortbildungs - Kurse) oder Kurse für eine Gruppe von Lehrpersonen an der entsprechenden Schule durchgeführt werden kann.


Auf Ihre Einschreibung(en) freuen wir uns sehr!

 

Allgemeines Angebot, welches hauptsächlich im obligatorischen Schulbereich den Bedarf und die Bedürfnisse der Lehrpersonen abdeckt (Kurse während der Sommermonate und des Schuljahres).

Bedingungen

Während der unterrichtsfreien Zeit. Keine zu entrichtenden Kurskosten für die Teilnehmenden. Kein Anspruch auf Rückerstattung von Spesen (Kursmaterial, Reisekosten, ...).

Lehrpersonen welche nicht im Kanton Wallis unterrichten, müssen sich wie folgt an den Kurskosten beteiligen:

  • Grundpauschale für die Einschreibung in ein Kursangebot: CHF 50.-
  • je Kursperiode CHF 20.-

Einschreibung

Individuelle Einschreibung: www.phvs.ch

Langzeitweiterbildung in einem spezifischen Bereich, dessen Inhalt gezielt zusammengestellt wird oder Teil eines bereits existierenden Angebots einer Zusatzausbildung ist.

Bedingungen

Während der unterrichtsfreien Zeit. Teilnehmende beteiligen sich an den Kurskosten (vom Staatsrat festgelegter Betrag). Kein Anspruch auf Rückerstattung von Spesen (Kursmaterial, Reisekosten, ...).

Einschreibung

Individuelle Einschreibung: www.phvs.ch

Kurse (ganz oder teilweise obligatorisch) in Zusammenhang mit neuen Lehrmitteln und/oder einer neuen Lehrmethode.

Bedingungen

Teilweise während der Unterrichtszeit. Obligatorische Teilnahme. Freiwillige Begleitung. Kein Anspruch auf Rückerstattung von Spesen (Kursmaterial, Reisekosten, ...)

Einschreibung

Einschreibung entsprechend den Vorgaben des DBS (individuell oder durch die Schulleitung oder durch die Schulkommission).

Kursgesuch, welches dem Bedarf einer Schule oder einer Gruppe von Lehrpersonen entspricht.

Bedingungen

Während der unterrichtsfreien Zeit. Totale oder teilweise Übernahme der anfallenden Kosten, je nach Konzept und Beteiligung. Kein Anspruch auf Rückerstattung von Spesen (Kursmaterial, Reisekosten, ...). 

Einschreibung

Antrag durch den Gruppenverantwortlichen oder durch die Schuldirektion gemäss Vorgabe: www.phvs.ch

Subventionierung von Kursen, welche von anderen Institutionen organisiert werden (WBZ, BBT, SWCH...) und Auslandaufenthalten (Sprachen 2 und 3).

Bedingungen

Während der unterrichtsfreien Zeit. Zurückerstattung von Einschreibegebühren: Fr. 150.- (Maximum); Entschädigung von Spesen ausserhalb des Kantons: Fr. 60.- pro Tag bei zwei oder mehr aufeinanderfolgenden Tagen; Bahnbillett 2. Klasse; Sprachaufenthalte im Ausland (Schule): kantonale Subvention von Fr. 200.- pro Woche (höchstens 3 Wochen pro Jahr).

Einschreibung

Individuelle Einschreibung oder durch die Schulleitung: www.vs.ch/dh