Berufseinführung für Lehrpersonen

 formation maes 02

 

  • Sie haben Ihr Studium abgeschlossen und treten die erste Stelle als Lehrperson an. Wir gratulieren und freuen uns mit Ihnen.
  • Sie sind Lehrperson und treten nach einem längeren Unterbruch wieder in den Schuldienst ein. Sie übernehmen eine neue Schulstufe oder neue Aufgaben z.B. als Klassenlehrperson.
  • Im Auftrag des Kantons Wallis bietet Ihnen die Pädagogische Hochschule Wallis (PH-VS) verschiedene Angebote, die Sie unterstützen und von denen Sie profitieren können.

Die Berufspraxis ist die Basis und der Ausgangspunkt der Berufseinführung. Es wird die Möglichkeit geboten,

  • den Rollenwechsel von der/dem Studierenden zur Lehrperson zu unterstützen und über die berufliche Arbeit und Identität nachzudenken.
  • Tipps und Support zu Organisation und Planung des Schuljahres zu erhalten.
  • sich mit Kolleginnen und Kollegen auszutauschen.
  • den eigenen Weiterbildungsbedarf bewusst wahrzunehmen und zu 

    planen.

1. Stufenspezifische Kurse „Berufseinführung“

Die PH-VS bietet spezifische Weiterbildungskurse an. Den Fokus bilden die Fragen und Anliegen der Kursteilnehmenden. Die Gruppen werden jeweils von einer erfahrenen Lehrperson geleitet. Die Kurse Berufseinführung im Rahmen der Weiterbildung von Lehrpersonen bestehen aus

  • Weiterbildungstagen vor Schuljahresbeginn und
  • Zirkelveranstaltungen während des Schuljahres sowie Hospitationen.

2. Unterstützung durch die Pädagogische Fachberatung

Sie können sich von der Pädagogischen Fachberatung unterstützen lassen. Informationen dazu finden Sie auf der Website www.phvs.ch unter Dienstleistungen.

3. Individuelle Beratung

Die Verantwortlichen der Berufseinführung der PH-VS stehen für individuelle Fragen im Zusammenhang mit dem Schulalltag zur Verfügung.

4. Obligatorische Einführungsveranstaltung der Dienststelle für Unterrichtswesen

Die Dienststelle für Unterrichtswesen führt für alle Lehrpersonen, die neu angestellt sind, eine obligatorische halbtägige Einführungsveranstaltung durch. Fokus sind in erster Linie administrative und rechtliche Fragen. Sie erhalten eine persönliche Einladung.

Schulleitungen

Den Schulleitungen kommt bei der Betreuung und Führung der Lehrpersonen, also auch der Berufseinsteigenden, eine besonders wichtige Bedeutung zu. Sie führen sorgfältig in den neuen Arbeitsplatz ein und sorgen für ein positives Ankommen im Schulzentrum.

Schulinspektorat

Das Schulinspektorat begleitet und berät die Berufseinsteigenden. Konkret werden die Berufseinsteigenden vom Schulinspektorat im Unterricht besucht und erhalten eine Rückmeldung.

Sozialberatung/Coaching

Allen Lehrpersonen steht eine unabhängige Sozialberatungsstelle zur Verfügung. Sie haben Anspruch auf sechs kostenlose Beratungsgespräche in absoluter Vertraulichkeit bei Brigitte StoffelLehmann, Sekundarlehrerin und ILPCoach. Informationen dazu unter www.mot-goals.ch.